Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

99872 Einträge in 23849 Threads, 287 registrierte Benutzer, 85 Benutzer online (2 registrierte, 83 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Qualität der Forenbeiträge (Allgemein)

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Donnerstag, 18.07.2013, 01:00 (vor 2447 Tagen)

Auf BlaBlaMeter kann man testen wie viel Bullenscheixxe in einem Text steckt.

Querbeet durchs Forum getestet kommt die Aussage das in den Beiträgen keine oder nur geringe Anzeichen für Bullenscheixe steckt. Schlechtester Wert den ich bei zufälliger Auswahl fand:
Bullshit-Index :0.29
Ihr Text zeigt erste Hinweise auf 'Bullshit'-Deutsch, liegt aber noch auf akzeptablem Niveau.

Die geringsten Werte habe ich übrigens bei Flint und Holger gefunden.
Bullshit-Index :0.12
Ihr Text zeigt keine oder nur sehr geringe Hinweise auf 'Bullshit'-Deutsch.

Im Gegensatz dazu schneiden Texte unserer Politiker katastrophal ab. Als Beispiele habe ich eine Anfrage an die Bundesregierung (Pdf 120kB) getestet.

Die Anfrage (der Grünen) erhält die Wertung:
Bullshit-Index :0.62
Sie müssen PR-Profi, Politiker, Unternehmensberater oder Universitätsprofessor sein! Sollten Sie eine echte Botschaft transportieren wollen, so erscheint es fraglich, ob diese Ihre Leser auch erreicht.

Die Antwort der Bundesregierung erhält die Wertung:
Bullshit-Index :0.56
Ihr Text signalisiert deutlich: Sie wollen etwas verkaufen oder jemanden tief beeindrucken. Es wirkt unwahrscheinlich, dass damit auch eine klare Aussage verbunden ist - und wenn ja: wer soll das verstehen?

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Merkel mit!

Avatar

Bisheriger Rekord: 0,7 für die "Koordinationsstelle Gender Studies/ Lehre an der LMU"

Cyrus V. Miller ⌂ @, Donnerstag, 18.07.2013, 09:36 (vor 2446 Tagen) @ Rainer

Schon der Intro-Text reicht:

"Die Koordinationsstelle Gender Studies/ Lehre an der LMU besteht seit August 2009 und steht unter der organisatorischen sowie konzeptionellen Leitung von Prof. Dr. Paula-Irene Villa. Sie wird aus Studienbeiträgen finanziert."

Ihr Text: 225 Zeichen, 32 Wörter
Bullshit-Index: 0.7
Es stinkt gewaltig nach heißer Luft! Auch wenn Sie PR-Profi, Politiker, Unternehmensberater oder Universitätsprofessor sind - beim Eindruck schinden sollten Sie Ihre Aussage nicht vergessen.


http://www.gender.soziologie.uni-muenchen.de/personen/professoren/villa_paula/index.html

Alles klar?

Bullshit-Index: 0.18

Werner ⌂ @, Donnerstag, 18.07.2013, 14:02 (vor 2446 Tagen) @ Rainer

Ihr Text: 2163 Zeichen, 338 Wörter
Bullshit-Index: 0.18
Ihr Text zeigt nur geringe Hinweise auf 'Bullshit'-Deutsch

Noch mal Viet Nam, bbberlin, Monday, 25.03.2013, 17:32

Da sage noch jemand, WGvdL hätte schlechtes Niveau! ;-)

--
Ich will, dass der Femiwahn aufhört in Deutschland, und zwar Dalli!

BlaBlaMeter

Werner ⌂ @, Donnerstag, 18.07.2013, 14:12 (vor 2446 Tagen) @ Rainer

Benutzt Google einen ähnlichen Algorithmus?
Wir wissen es nicht, aber wenn wir Google wären, würden wir es wohl versuchen! Unsere Stichproben bei umkämpften Suchbegriffen haben ergeben, dass sehr gut positionierte Webseiten häufig auch gute Indexwerte zeigen.

Nun denn, da WikiMANNia auf Google hervorragende Rangplätze einnimmt, schließe ich daraus, dass ... :-D

--
Ich will, dass der Femiwahn aufhört in Deutschland, und zwar Dalli!

powered by my little forum