Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

103067 Einträge in 24481 Threads, 288 registrierte Benutzer, 69 Benutzer online (3 registrierte, 66 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

War ja klar (Gleichschaltung)

adler, Kurpfalz, Donnerstag, 30.08.2018, 12:03 (vor 706 Tagen)

Wusste ich es doch. Wieder wird einer seinen Job los. 23.08.2018

Am 03. September ist es nun so weit!

Der LKA-Buchprüfer Maik G., der Journalisten in Dresden anpöbelte, ist nicht länger bei der Polizei angestellt.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/sachsen-poebelnder-lka-mann-muss-polizeidienst-verlassen-a-1225670.html

--
Den Drachentöter hat der Feminismus an die Drachin verfüttert!
Die Finanzindustrie muss zerschlagen werden

War ja klar

Varano, Città del Monte, Donnerstag, 30.08.2018, 12:48 (vor 706 Tagen) @ adler

Wusste ich es doch. Wieder wird einer seinen Job los. 23.08.2018

Am 03. September ist es nun so weit!

Der LKA-Buchprüfer Maik G., der Journalisten in Dresden anpöbelte, ist nicht länger bei der Polizei angestellt.

Das wirklich Schlimme daran ist: Die Leute hierzulande merken es nicht einmal dann, wenn man sie mit der Nase geradezu darauf stößt, was da abgeht.

Hat jetzt zwar nicht direkt mit diesem Deutschlandhutträger zu tun, aber - neulich, in der Firmenkaffeeküche. Kollege regt sich ziemlich über den Erdoğan auf, denn der Sultan vom Bosporus belegt Leute mit Berufsverbot, wenn sie ihm politisch nicht in den Kram passen. Ich daraufhin: "Gib dich hierzulande mal als AfD-Anhänger zu erkennen, und warte ab, was passiert - soll ich dir die Aufrufe diverser Gewerkschaften herauskramen, solche Leute beim Arbeitgeber anzuschwärzen?"

Ein paar Sekunden absoluter Stille, ich spüre förmlich, wie hinter dieser Stirn ein Orwellscher Zwiedenken-Mechanismus in Gang kommt, und dann als Antwort: "Also nee - das kann man nun wirklich nicht miteinander vergleichen!"

Nebenbei bemerkt, der Bursche dürfte Mitte Dreißig sein, ist sonst ein ziemlich helles Köpfchen, stammt ursprünglich aus dem Osten und auch wenn er, da zu jung, das DDR-System nicht bewusst mitbekommen hat, sollte er nun eigentlich aus den Erzählungen seiner eigenen Verwandten wissen, wie sich ein solches System anfühlt.

Nicht einmal solche Leute schaffen es, die Parallelen zwischen dem Merkel-Regime und z.B. Erdoğan zu erkennen.

--
Der Unterschied zwischen Merkeldeutschland und einer Bananenrepublik besteht darin, dass wir die Bananen importieren müssen.

Finde den Fehler! :-)

Don Camillo, Donnerstag, 30.08.2018, 22:44 (vor 706 Tagen) @ Varano

...Nebenbei bemerkt, der Bursche dürfte Mitte Dreißig sein, ist sonst ein ziemlich helles Köpfchen, ...

Da hat sich im Beitrag ein Fehler eingeschlichen. :-D

Fehlerfund

James T. Kirk ⌂ @, Alphamädchen-Quadrant, Donnerstag, 30.08.2018, 23:47 (vor 706 Tagen) @ Don Camillo

Korrigiere ihn doch. Ich würde "Dreißig" kleinschreiben. Aber was weiß ich schon? :-)

--
Musik-Museum
Rechtschreibkatastrophe

Merkowahn

James T. Kirk ⌂ @, Alphamädchen-Quadrant, Donnerstag, 30.08.2018, 23:44 (vor 706 Tagen) @ Varano

Du hast schon recht, und dein Diskussionspartner ist ein Weichei. Aber es sind halt noch andere Dimensionen hier. Die Geisteshaltung ist dieselbe, sh. Gewerkschaften oder Fußballvereine und so. Aber es gibt noch Gewaltenteilung, man kann klagen etc.

Man ist diesen Leuten nicht so ausgeliefert, wie es die Türken dem Erdowahn sind.

Hier läuft das Ganze also demokratisch etwas gebremst ab. Umso schlimmer finde ich dieses Verhalten ja. Diese Leute sind unfähig, Andersdenkende zu tolerieren. Obwohl das die Pflicht eines jeden Demokraten wäre.

Ich toleriere auch Gender-Bratzen und was weiß ich. Jeder soll nach seiner Facon selig werden. Diese Nazi-Paranoia in bezug auf die AfD ist wirklich ein Fall für die Medizingeschichte. Das halbe Land dreht durch. Da sieht man schön, wie doof die Leute sind, und das sind ja meist "Gebildetere".

Wie kann man so saudumm sein, die AfD mit den Nazis zu vergleichen? Die AfD hat nicht mal 10% des destruktiven Potentials der Nazis.

Dafür haben andere Parteien umso mehr destruktives Potential im Gutmenschengewande.

--
Musik-Museum
Rechtschreibkatastrophe

Merkowahn

Varano, Città del Monte, Freitag, 31.08.2018, 01:28 (vor 706 Tagen) @ James T. Kirk

Diese Nazi-Paranoia in bezug auf die AfD ist wirklich ein Fall für die Medizingeschichte.

Ich bin zwar kein Arzt, aber ich vermute, es handelt sich dabei um eine galoppierende Adolphobie ...

--
Der Unterschied zwischen Merkeldeutschland und einer Bananenrepublik besteht darin, dass wir die Bananen importieren müssen.

War ja klar

Frank, Donnerstag, 30.08.2018, 16:50 (vor 706 Tagen) @ adler

Nehme ich an einer Demo teil, so muss ich damit rechnen und es akzeptieren. dass ich auf irgendwelchen Filmaufnahmen drauf bin.
Hält mir aber jemand dermassen penetrant eine Kammera in die Fresse, dann fühle selbst ich mich provoziert und ich weiss, man soll nicht nach Wespen schlagen oder herumfuchteln..., Aber Zecken welche derart "Rechtsfixiert" mit der Kamera agieren/propagieren, muss man, auch ohne personalrechtliche Konsequenzen, verscheuchen dürfen.

Die sind ja schlimmer als die kath. Kirche was das Freizeitverhalten/Privatleben der Mitarbeiter angeht, die Dienstherren dieses Mannes, wer auch immer das ist.

Frank

War ja klar

Manhood, Donnerstag, 30.08.2018, 17:10 (vor 706 Tagen) @ adler

In Deutschland wird im Gleichschritt marschiert. Der Führer über Maik G.:

https://www.youtube.com/watch?v=nQZrBhrLrZs

Sieg H....ähm.....Grüsse :-D

Manhood s_traenenlachen

--
Swiss Lives matter!!![image]

Säuberungen auch bei Radio Bremen

Manhood, Donnerstag, 30.08.2018, 17:49 (vor 706 Tagen) @ adler

AfD-Mann rausgeworfen:

https://www.mmnews.de/politik/87247-ard-radio-bremen-wirft-afd-mann-raus

Grüsse

Manhood

--
Swiss Lives matter!!![image]

Der wird doch nur für ein Paar Wochen versetzt

Don Camillo, Donnerstag, 30.08.2018, 22:47 (vor 706 Tagen) @ adler

Die Vorgesetzten müssen halt Linie zeigen. :-D

powered by my little forum