Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 1 - 20.06.2001 - 20.05.2006

67114 Postings in 8047 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Re: Frau tötete ihr Baby - aus Angst um den Job

Jan, Thursday, 11.05.2006, 04:32 (vor 6650 Tagen) @ Jörg

Als Antwort auf: Re: Frau tötete ihr Baby - aus Angst um den Job von Jörg am 10. Mai 2006 16:31:10:

Ist schon echt heftig, wenn man solche Artikel mal unter dem
geschlechtsspezifischen Aspekt betrachtet. Frauen erhalten
scheinbar so gut wie immer mildernde Umstände, egal was sie tun.
Gruß, Jörg

Hallo Jörg,

Dazu ein Wikipediaauszug:

"Für die Kindestötung (früher § 217 aF StGB) soll regelmäßig vom Sinngehalt her der minder schwere Fall des Totschlags angewandt werden, nachdem der Gesetzgeber diese nichteheliche Mütter privilegierende Vorschrift abgeschafft hat. Abgeschafft ist auch die frühere Qualifikation des Totschlags an Verwandten aufsteigender Linie ("Aszendententotschlag"), die die Mindeststrafe von fünf auf zehn Jahre anhob und eine Strafrahmensenkung wegen mildernder Umstände ausschloß."

http://de.wikipedia.org/wiki/Totschlag

Gruß, Jan


gesamter Thread:

 

powered by my little forum