Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

127363 Einträge in 31357 Threads, 293 registrierte Benutzer, 382 Benutzer online (0 registrierte, 382 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Feministische Betriebszeitung von Schwatza wäre besser gewesen! (Allgemein)

Referatsleiter 408, Tuesday, 13.11.2012, 15:20 (vor 4265 Tagen) @ carlos

Die "Frankfurter Rundschau" kämpft seit vielen Jahren mit dem Umbruch in der Medienbranche. Das Verlagshaus gehört mehrheitlich der Kölner Verlagsgruppe M. DuMont Schauberg. Daneben sind die SPD über ihre Medienholding beteiligt sowie die Karl-Gerold-Stiftung.

Alleine schon das die SPD und die links-(liberale) Gerold-Stiftung mitmischt, wäre ein Grund zur Schließung. Die haben ab und an mal den Geier abgeschossen, aber so total "gleichgeschaltet" waren die glaube ich nicht. Da gibt es schlimmere Wurstblätter z.B. diese feministische Betriebszeitung von der Schwatza.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum