Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

127363 Einträge in 31357 Threads, 293 registrierte Benutzer, 378 Benutzer online (1 registrierte, 377 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Vielleicht ist auch 80% Übersterblichkeit nötig (Coronawahn)

Borat Sagdijev, Wednesday, 19.01.2022, 15:05 (vor 911 Tagen) @ Anti-Sozialist

Gestern im ÖRR (Bauchbinde, Laufnachricht): Die meisten Nebenwirkungen seien nur Placeboeffekte!

Kein Scherz!

Also die Toten sind garnicht tot, die bilden sich das nur ein. Auch die Herzprobleme, neurologischen Probleme, Schlaganfälle, Thrombosen - reine Einbildung.

Psychosomatische Schlaganfälle und Thrombosen sind ja auch in Pflegeheimen ein altbekanntes Problem.
Die Toten sind meist über irrationale Panik vor dem perfekten Impfstoff gestorben.

Deswegen habe ich die nötige Übersterblichkeit zur Heilung neu geschätzt.

Selbst 80% Übersterblichkeit wären kein Problem, denn die Wertschöpfung in Deutschland beruht ja auch auf nicht mehr als 20% der Menschen.

Und wenn doch was wegfällt dann ist man froh drüber dass nun auch in China kaufen zu können oder in Indien outsourcen zu können.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum