Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126441 Einträge in 31022 Threads, 293 registrierte Benutzer, 597 Benutzer online (1 registrierte, 596 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Kritisches Corona-Buch im Handel verbannt, auf Leipziger Buchmesse ausgeschlossen (Coronawahn)

tutnichtszursache, Saturday, 20.05.2023, 20:14 (vor 372 Tagen) @ Marvin

Die Wahrheit vertuschen, das ist Staatsverbrechen!

Der Mensch liebt die Lüge mehr als die Wahrheit, denn die Lüge hat die Rosarote Brille zumindest dabei, wenn sie sie nicht sogar trägt. Daher ist die Lüge auch schon um den Globus gezogen, ehe sich die Wahrheit die Socken anzieht.

Noch dazu kannst du in einem Laden die Lüge in die erste Reihe stellen. Die Wahrheit mußt du dagegen unter der Ladentheke verkaufen, da die die Kunden abschrecken würde.

Gerade heute habe ich das bei Thalia zumindest auf der Seite der Lüge erlebt: Ein Buch, in dem es um die Kosten der Männer gehen soll - vermutlich handelt es sich dabei um ausländische Männer wie beim Thema EinMann und nur dann wäre es richtig - steht an der Seite einer Lektüre zum Thema Equal Pay Fay - Falls ich das noch richtig im Kopf habe. Leider habe ich kein Buch gesehen, das den Krieg der Geschlechter auch nur ein klein wenig befrieden würde, weil das die Wahrheit wäre.

Es ist scheinbar so, daß wir uns in einem permanenten Krieg befinden, in dem bekanntlich die Wahrheit als erstes stirbt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum