Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126351 Einträge in 30994 Threads, 293 registrierte Benutzer, 186 Benutzer online (1 registrierte, 185 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

The Merchants of Death - die Koofmichs des Todes (Allgemein)

Nemo, Sunday, 10.03.2024, 22:43 (vor 73 Tagen) @ Carlos

Servus, Carlos,

ich denke nicht, dass es primär damit zu tun hat, dass jede dritte Generation ihren eigenen Krieg braucht, um dessen Wesen (ungezügelte Gier, die mit Gewalt durchgesetzt wird) und seine Folgen (Massensterben, Zerstörung, Wertevernichtung) zu verstehen.

Blättert man ein wenig in der Geschichte, erkennt man konkrete Interessen, für deren Durchsetzung Krieg das einfachste und einträglichste Mittel ist. Genau deswegen gibt es ihn, auch jezt. Schon Natty Rothschild verdiente an Waterloo prächtigst - und nicht nur daran!

Falls es Dich interessiert, sei Dir folgende Lektüre empfohlen:
Antony C. Sutton - "Wall-Street-Trilogy" Bekommst Du über den Kopp-Verlag, ist auf Englisch, aber bestens zu lesen und zu verstehen. Die Einzelbände beschäftigen sich mit WS and the Bolshevik Revolution, WS and the Rise of Hitler und WS and FDR (Franklin Delano Roosevelt). Die Muster, die Du erkennen wirst, kannst Du mühelos auf die jetzige Lage übertragen.

Weiters die neunbändige Reihe von Reinhard Leube beim Anderwelt-Verlag und den Band von Peter Haisenko über "England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert", ebenfalls dort erhältlich. Beide Werken beleuchten das verbundene Wirken der WS und der City of London aus europäisch-deutscher Sicht.

Falls Du dann noch Lust hast, ist "1812" von Adam Zamoyski im C.H.Beck-Verlag äußerst lesenswert, der den Feldzug Napoleons detailliert schildert. Erschreckend! Wer das gelesen hat, kommt niemals mehr auf die Idee, den Russischen Bären im Verbund mit General Winter und Oberst Matsch angreifen zu wollen, aber die Taurus-Wixxer und der inferiore Furchenadel sind halt ungebildet, wie alleine schon ihr Duktus überdeutlich beweist.

Insofern gründet das Phänomen Krieg auf Gier, Dummheit Blödheit und Unwissenheit, wird also die Menschheit bis ans Ende dieses Planeten begleiten. Klingt scheiße und ist es auch.

Besten Gruß
Nemo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum