Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126831 Einträge in 31167 Threads, 293 registrierte Benutzer, 302 Benutzer online (0 registrierte, 302 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Nicht neutral (Allgemein)

Mus Lim ⌂ @, Thursday, 15.11.2012, 23:13 (vor 4233 Tagen) @ Cyrus V. Miller

Das reine "Weglassen" der WM-Verlinkung ist formal-logisch kein "Dagegensein", sondern zunächst neutral. Außer, man will sich zwingend auf der Ebene bewegen "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns."

Sie haben offensichtlich nicht verstanden. Deswegen erkläre ich es nochmal langsam, Schritt für Schritt, quasi zum Mitschreiben:

Beim Beitrag über Kuckucksväter war beim Väterradio zunächst der Kuckucksvater-Blog verlinkt. Um eine WM-Verlinkung ging es an der Stelle nicht.

Dann wurde seitens des Väterradios der Betreiber des Kuckucksvater-Blogs genötigt, auf der Seite des Kuckucksvater-Blogs den WM-Link zu entfernen. Als sich der Betreiber des Kuckucksvater-Blogs das verbat, löschte Väterradio seinerseits (also nachträglich, quasi als Bestrafung für Unbotmäßigkeit) den Link auf den Kuckucksvater-Blog.

Auf gleiche Art hetzte Sachse gegen den IGAFD in der Gründungsphase, weil man sich die verbalen Nötigungen des Sachsen nicht gefallen ließ.

Väterradio und Sachse sind also nicht neutral, sondern bewegen sich auf der Ebene "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns".

Habe ich das jetzt verständlich genug ausgedrückt?

Klarstellungen aller Art - Mus Lim

--
Mach mit! http://wikimannia.org
----

Der einzige „Hirni“ hier weit und breit.
----

Suchmaschinen-Tags: Abtreibung, Beschneidung, Genitalverstümmelung, Familienzerstörung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum