Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

101379 Einträge in 24128 Threads, 288 registrierte Benutzer, 143 Benutzer online (0 registrierte, 143 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Wenn Frauen in "schwierigen Lagen" sind, haften meist die Männer! (Recht)

Musharraf Naveed Khan, Freitag, 09.08.2013, 10:52 (vor 2491 Tagen) @ Die Fluchbegleiterin

Als Grund nannte sie, dass sie im vergangenen Jahr in einer schwierigen psychischen Lage gewesen sei. Der Mann beziehungsweise die angebliche Tat hätten als Erklärung dafür herhalten müssen.

Es scheint, als wenn sich die Justiz der herrschenden (feministischen) Meinung nicht mehr so richtig beugen will, dass Männer immer dann dafür haften müssen, wenn Frauen in "schwierigen Lagen" sind.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum