Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

115427 Einträge in 27259 Threads, 293 registrierte Benutzer, 100 Benutzer online (1 registrierte, 99 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

German Pauers to the front! (Feminismus)

Nihilator ⌂ @, Bayern, Montag, 10.12.2012, 16:22 (vor 3328 Tagen) @ Narrowitsch

Nicht, dass ich die Taliban schätzte, nicht wenige von ihren zählen gewiss zu den übelsten Galgenstricken dieser Welt; aber ebenso wenig schätze ich TypInnen, die ihre Marken in jedem Winkel dieser Erde setzen, das Blaue vom Himmel versprechen und die, wenn es ernst wird, also wenn die Unbelehrbaren bei der nächsten passenden Gelegenheit blank ziehen, das Weite suchen um im Bundestag oder in der TAZ über die Schlechtigkeit der (Männer-)Welt zu lamentieren.

Man könnte sagen, die nehmen sich nix.

Die erste tote Frauenbeauftragte wird vermutlich nicht letzte Femischwester sein, Geschlechterkrieg nach Reinheitsgebot.

War ja gar nicht die erste. Die Amtsvorgängerin hatte es auch schon dahingerafft, und auch davor gab's schon mehrere Fälle. Würde sagen, gegen den Job ist Minensucher eine richtig sichere Tätigkeit.

Hier könnten unsere heldenhaften KämpferInnen mal so richtig was bewirken für FrauenundMädchen, ganz direkt an der FrauenFront. Ich wär dafür, in brüd ähh schwesterlicher Hilfe für die armen AfghanInnen so viele wie möglich von unseren BeauftragtInnen dahin zu schicken. Wir erschlagen die Taliban einfach mit Masse (soll keine Anspielung auf den durchschnittlichen BMI unserer HeldInnen sein!); wir haben doch 46.000 Stück oder mehr auf Lager.

Nunja, freuen mag ich mich nicht.

Nur einer gewissen Häme kann man sich schwer erwehren... ;-)

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


Verboten:
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum