Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

95697 Einträge in 22586 Threads, 286 registrierte Benutzer, 120 Benutzer online (1 registrierte, 119 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Frauen distanzieren sich vom Feminismus wie Ratten das sinkende Schiff verlassen? (Allgemein)

Borat Sagdijev, Montag, 11.08.2014, 07:46 (vor 1803 Tagen) @ Alexander1023

Dragan der Prophet sagt es ist nie die Waffe wo tötet sondern immer der Mensch hinter der Waffe.

Ohne Frauen die den Feminismus nutzen, ihn nähren, ihn groß machen und gemacht haben, würde Feminismus keiner kennen, obwohl da wohl auch Männer eine erhebliche Rolle gespielt haben.

Wenn Frauen so dumm sind und sich die "Ursache" für ihre Probleme in der modernen Welt als den Mann der omnipotent nur im schlechten Sinne ist verkaufen lassen, dann werden sie mit den Folgen dieser Dummheit leben müssen.

Oder es war halt ein Fehler die Frauen zu "befreien". Also soll mann sie wieder für teilweise unmündig und bedingt verantwortlich erklären?

Was man auch macht, das wirkliche Problem, die teilweise biologische Obsoleszenz der Frau, die uterine Überkapazität unserer Zeit mit allem technischen und medizinischen Fortschritt der bis in die dritte Welt hineinwirkt bleibt.

Bei uns war Geld mit dem die Frauen sich eine Weile freikaufen konnten, es war (und ist) ein Geschäft für die herrschende Klasse, der Feminismus half dabei.

Doch irgend wann bezahlt jeder, es werden unangenehme Zeiten für Frauen, vor allem die Töchter des Feminismus.

Oder glaubst du mit der Bekundung: "Ich war zwar sehr schlecht, aber ich wurde dazu verführt!" werden sich die Töchter des Feminismus retten?

Die logische Konsequenz ist ja dann dass Frauen "unterdrückt" werden müssen, natürlich nicht vom Feminismus oder einer herrschenden Klasse die auf kurzfristige Ausbeutung aus ist.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum