Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

98638 Einträge in 23478 Threads, 286 registrierte Benutzer, 100 Benutzer online (0 registrierte, 100 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Zur endgültigen Klarstellung (Genderscheiss)

Harald @, Mittwoch, 21.11.2018, 02:09 (vor 433 Tagen) @ Kurti

Es GIBT keine "REGELN" mehr! Jedenfalls keine sprachlichen!
Nur noch "POLITISCHE" KORREKTHEITEN! Ansonsten ist alles
erlaubt und erwünscht. Wenn ich also sage: "JeXczT idgjÜÜ
WNVKFi&8e6bd!", dann ist das halt MEINE INDIVIDUELLE Art,
auszudrücken: "Ich habe Hunger und will Fernsehen!" KLAR!?
Das Problem liegt also nicht beim Sender, sondern Empfänger.
Die Menschen haben heutzutage gefälligst sensible Rücksicht
zu nehmen auf MEINE SPEZIFISCHE "Verhaltensvielfältigkeit"!

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum