Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93862 Einträge in 22121 Threads, 285 registrierte Benutzer, 118 Benutzer online (1 registrierte, 117 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Die Fähigkeit zu Lesen und zu Verstehen wäre hilfreich (Manipulation)

Mus Lim ⌂ @, Donnerstag, 25.04.2019, 12:43 (vor 25 Tagen) @ Irokese

Die Fähigkeit zu Lesen und zu Verstehen wäre hilfreich!

1. Der Kern und der Drehpunkt linker Ideologie ist die Utopie, siehe Artikel Linke Ideologie.

2. Worauf ich in "meiner Herleitung" aufmerksam machen wollte, ist, dass die linken Jungle-World-Schreiber viel von Verschwörungstheorie schwafeln, ihr linkes Denken aber seinerseits massivst auf Verschwörungstheorien beruht. In biblischen Worten ausgedrückt: Sie sehen den Splitter im Auge der Andersdenkenden, bemerken aber den Balken im eigenen Auge nicht.

3. Man beachte die Markierungen[1,2,3,4] im Text. Die Jungle-World-Schreiber schwafeln von "rechtsextremen Verschwörungstheoretikern" und unterstellen denen einen "fundamentalen, manichäischen Gegensatz zwischen den erleuchteten Auserwählten[1] und den verblendeten Gutgläubigen[2]", das "zum Grundmuster" wird, an dem sie den "Kampf gegen die liberale Demo­kratie[3]" ausgericht sähen. Der "simple Kampf von Gut gegen Böse[4]" sei "das immer wiederkehrende Motiv".

Gerade der manichäische Gegensatz zwischen den erleuchteten Auserwählten und den verblendeten Gutgläubigen, der hier so vehement "rechtsextremen Verschwörungstheoretikern" zugeschrieben wird, trifft so viel mehr auf Linke zu, UND ZWAR IN ALLEN(!) SPIELARTEN!!! Zu den erleuchteten Auserwählten zählt seit Kurzem eine Greta.

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum