Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96928 Einträge in 22944 Threads, 286 registrierte Benutzer, 64 Benutzer online (0 registrierte, 64 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Jein. (Manipulation)

Alfonso, Dienstag, 21.05.2019, 11:58 (vor 123 Tagen) @ Christine

Wenn in einem Bundesland die AfD ans Steuer kommt, wollen die den Rundfunkstaatsvertrag aufkündigen. Dann endet der warme GEZ-Regen. Das Gebälk dieser Lügengebäude ist morsch und fängt man an einer Seite mit dem Abriss an, geht alles andere mal ganz schnell.

Das SPD-Medienimperium geht in den Auflagenzahlen und Reichweiten immer mehr nach unten. Die haben meist nur noch alte Leser, die innerhalb der nächsten 10-15 Jahre weg sind. Die Jugend informiert sich anders. Insofern wird sich die Medienlandschaft grundlegend wandeln. Ich glaube nicht, dass die Jugend irgendwelche Online-Abo bezahlt. Insofern ist die ABOkalypse des Neuen Deutschlands nur der Einstieg in den Ausstieg.

Allerdings dürfen wir die Verblendung der Jugendlichen nicht unterschätzen. Aus meiner Sicht ist die heutige Jugend stärker fanatisiert, als die Jugend zu DDR-Zeiten. Damals war man zwangsweise in den Jugendorganisationen und ging nur widerwillig zu Massenaufmärschen und Veranstaltungen. Die heutige Jugend würde aus meiner Sicht sogar morden. Das beweisen die vielen Angriffe auf die AfD und das Gesamtwirken der Antifa. Das ist schon ein deutlich anderes Level als zu DDR-Zeiten.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum