Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Wieviel Kinder kann ein Mann sich leisten?

Rainer ⌂, Dienstag, 05.01.2010, 16:23 (vor 4345 Tagen)

Hallo

Aus der Düsseldorfer Tabelle ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich, wie viele Kinder kann ein Mann sich leisten. Ich habe zur besseren Einsicht die Zahlbeträge durch den Prozentanteil den ein Kind vom Einkommen des Mannes kostet ersetzt. Berechnet vom Mittelwert des "von bis" Einkommens.

Prozentuale Kosten eines Kindes vom Einkommen des Mannes

Stufe   Einkommen      0-5 Jahre       6-11 Jahre       12-17 Jahre
        von   bis      neu    alt      neu    alt       neu    alt
1         0 - 1500    30,0%  26,5%    36,3%  32,0%     44,5%  39,3%;
2      1501 - 1900    14,2%  12,6%    17,1%  15,1%     20,9%  18,5%;
3      1901 - 2300    12,2%  10,9%    14,7%  13,0%     17,9%  15,9%;
4      2301 - 2700    10,9%   9,7%    13,1%  11,6%     15,9%  14,1%;
5      2701 - 3100    10,0%   8,8%    11,9%  10,5%     14,5%  12,8%;
6      3101 - 3500     9,5%   8,4%    11,3%  10,0%     13,8%  12,1%;
7      3501 - 3900     9,2%   8,1%    10,9%   9,6%     13,2%  11,6%;
8      3901 - 4300     8,9%   7,9%    10,6%   9,3%     12,7%  11,2%;
9      4301 - 4700     8,7%   7,7%    10,3%   9,1%     12,4%  10,9%;
10     4701 - 5100     8,5%   7,5%    10,0%   9,0%     12,0%  10,7%;


Bei dieser Betrachtung taucht auch die Frage auf: Warum werden die Unterhaltsbeträge Anteilmäßig erhöht. Ein steigendes Einkommen des Mannes ist doch bereits in der Einstufung berücksichtigt?

Eine Erhöhung des Kindesunterhaltanteils vom Einkommen bedeutet damit immer auch eine Kürzung des (eigenen) Unterhaltes des Mannes. Davon ist bei Bekanntgabe von Erhöhungen in der Düsseldorfer Tabelle aber nie etwas zu vernehmen.

Gehen die "schlauen Bürokraten" davon aus, dass auch in den Familien die Anteile sich verschieben? Die Düsseldorfer Tabelle ist doch angeblich die bürokratische Fortsetzung der familiären Situation.

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG jetzt Guantánamo


gesamter Thread:

 

powered by my little forum