Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Indische Frau für den Mord an ihrem Ehemann mit Preis geehrt

Matej, Sonntag, 18.04.2010, 02:18 (vor 3848 Tagen)

Hallo, im Chat haben wir eben ein spannendes Thema besprochen. Der Youtube-User "manwomanmyth", der auf seinem Kanal englischsprachige Videos zum Thema Anti-Feminismus und Maskulismus hochlädt, behandelt in einem seiner Videos eine indische Frau, die wegen häuslicher Gewalt ihres Ehemannes gelernt hatte Napalm herzustellen, mit dem sie ihn 1989 überschüttet und angezündet hatte. Ursprünglich wurde sie zu lebenslanger Haft verurteilt, aber weil sie sich des Totschlags für schuldig bekannte wurde sie bereits 1992 wieder entlassen. Eine Frauenorganisation half ihr dabei, sie als Ikone gegen häusliche Gewalt zu stilisieren. Die Frau des Premierministers Blair überreichte ihr 2001 einen Preis bei der ersten Preisverleihung für asiatische Frauen.

Hier ist der Artikel: http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/1651234.stm
und das Video: http://www.youtube.com/watch?v=rxsV1vhOENA (so ab 1:50)
[beides englisch]

Übersetzung des Artikels:
Eine asiatische Frau, die man zu lebenslanger Haft für das Verbrennen ihres Mannes verurteilte, wurde bei der Preisverleihung für den Tabubruch häuslicher Gewalt geehrt.

Obwohl sie 10 Jahre unter seiner Brutalität gelitten hatte, wurde Kiranjit Ahluwalia aus Southall, Westlondon, für schuldig befunden, ihren Mann 1989 getötet zu haben.

Ahluwalia, deren lebenslange Haftstrafe 1992 aufgehoben wurde, nachdem man ihr Schuldbekenntnis des Totschlags akzeptierte, wurde bei der ersten Preisverleihung für asiatische Frauen geehrt.

Mit der Hilfe der Southall Black Sisters (SBS) wurde sie zum Symbol des Kampfes asiatischer Frauen gegen häusliche Gewalt, um dabei zu helfen, das soziale Verhalten zu verändern und andere dazu zu ermutigen, nicht länger zu schweigen.

Ahluwalia sagte: "SBS hat asiatischen Frauen den Weg der Unabhängigkeit und des Selbstbewusstseins gezeigt. Was sie für mich getan haben, hätte niemand anderes für mich tun können."

Als Übersetzer tauge ich leider nicht so sehr ;)
Wer möchte, darf gerne den Rest des Textes übersetzen, im Großen und Ganzen ist das aber der Ablauf der Geschichte.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum