Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Klement ist eine krasse Fehlbesetzung. (Manipulation)

Horsti, Monday, 01.10.2012, 22:27 (vor 4278 Tagen) @ Flint

Das ist mehr, als 99% geschafft haben.

Nochmal meine Frage: WAS prädestiniert ihn als IGAF-Redner außer einer einzigen nahezu einen halben Jahrzehnt alten Rede? Wenn man ehrlich ist, muß man zugeben, daß 99% aller Leute gar nix von Klement kennen, außer dieser einen Rede. Und er wäre auch niemals eingeladen worden.

Nein nein, meine Frage war, was er genau gesagt hat. Du brauchst
mir da keinen Link zu schicken mit einer Google-Suche mit 17.600
Ergebnissen.
Du hast ihn beschuldigt. Ich möchte einen konkreten Beweis von dir.

Richtig, ich hab IHN beschuldigt. Folglich muß ich DIR gar nix beweisen.

Ja und? Wie ein Ehepaar das handhabt ist ja wohl deren Privatsache. Das
geht die Politik nichts an. Das Private ist NICHT politisch.

Ahja, verstehe, seeehr glaubwürdig natürlich wenn die IGAF sich für väterliches Sorgerecht und väterliche Betreuung einsetzt, aber Herr Klement genau das Gegenteil macht. Warum lädt man dann nicht gleich irgendeine Vertreterin des Alleinerziehendenverbandes ein? Die sind auch der Meinung daß Kinder unbedingt zur Mama gehören.

Wie gesagt, Du hast Angst vor der A.. A.. Außenwirkung. Also mische dich
da am besten nicht ein. Halt dich einfach raus.

Nö. Als Mitglied der IGAF mische ich mich ein und halte mich eben nicht raus.
Und nur mal zur Klarstellung: Die anderen IGAF-Redner sind prima (abgesehen von Frau Kodjoe und Frau Mansour zu denen ich mangels Kenntnis nichts sagen kann)


gesamter Thread:

 

powered by my little forum