Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

97487 Einträge in 23120 Threads, 286 registrierte Benutzer, 154 Benutzer online (0 registrierte, 154 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Berlin: Todesdrohungen gegen 16-jährigen Schüler wegen AfD-Vater (Recht)

Marvin, Sonntag, 10.11.2019, 10:34 (vor 6 Tagen) @ Alfonso

Berlin: Mitschüler sollen den 16 Jahre alten Sohn des AfD-Abgeordneten Gunnar Lindemann Todesdrohungen geschickt haben. Der Junge wandte sich an die Schulleitung.

Der Sohn eines Berliner Politikers soll von drei Mitschülern in Berlin-Biesdorf mit dem Tod bedroht worden sein. Nach Tagesspiegel-Informationen handelt es sich um den Sohn des AfD-Politikers Gunnar Lindemann. Lindemann bestätigte dem Tagesspiegel, dass Drohungen gegeben habe.

Polizeibericht:

In Berlin (Biesdorf) zeigte gestern Mittag ein Schüler seiner Schulleitung an, dass er von Mitschülern bedroht worden sein soll.

Nach bisherigen Erkenntnissen wandte sich der 16-Jährige gegen 12.15 Uhr an die Leitung seiner Schule und teilte mit, dass Mitschüler ihn und seine Familie seit einiger Zeit bedroht haben sollen, unter anderem auch über einen Kurzmitteilungsdienst. Die Schulleitung alarmierte die Polizei zum Ort.

Den Einsatzkräften benannte der 16-Jährige drei Mitschüler im Alter von 15, 16 und 18 Jahren als Tatverdächtige. Hintergrund der Bedrohungen soll das politische Engagement des Vaters sein. Der Polizeiliche Staatschutz beim Landeskriminalamt Berlin ermittelt.

https://www.mmnews.de/vermischtes/133671-berlin-todesdrohungen-gegen-16-jaehrigen-schueler-wegen-afd-vater

Das wird natürlich von den linksversifften verlogenen Medien in Deutschland unter dem Teppich gekehrt. Wäre einer der Altparteien betroffen, dann würden wochenlang Hetze und Kampagne gegen AfD gemacht werden.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum