Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

112221 Einträge in 26568 Threads, 290 registrierte Benutzer, 84 Benutzer online (1 registrierte, 83 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Neues zur Klima-Erwärmung: kalter Kaffee! (Politik)

Varano, Città del Monte, Dienstag, 27.07.2021, 20:29 (vor 54 Tagen)

Mal 'ne Meldung vom Weltmarkt:

Kaffeepreise sind zum Wochenstart in die Höhe geschossen – auf den höchsten Stand seit sieben Jahren. Auslöser ist eine Kältewelle im größten Anbauland Brasilien. Die Auswirkungen könnten noch jahrelang zu spüren sein. (...) Laut Angaben der brasilianischen Behörden sind elf Prozent der Arabica-Anbauflächen des Landes betroffen – eine Fläche von bis zu 200.000 Hektar. Zum Ende der Woche soll eine weitere Kältefront über die Anbaugebiete hinwegziehen.Quelle: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/14205771-ernteausfaelle-brasilien-jochen-stanzl-kaffeepreis-rekordrallye-der-perfekte-sturm

Ist ja nicht so, dass es nur in Deutschland für die Jahreszeit zu kalt ist - auch das brasilianische Wetter ist offenbar nicht mehr das, was es mal gewesen ist.


P.S. bevor jetzt aber morgen alle losrennen und die Supermarktregale plündern - a bisserl Zeit ist dafür noch:

Auf die Preise im Einzelhandel wirken sich die Preisanstiege erfahrungsgemäß erst Monate später aus.

--
Der Unterschied zwischen Merkeldeutschland und einer Bananenrepublik besteht darin, dass wir die Bananen importieren müssen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum