Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

117709 Einträge in 27841 Threads, 294 registrierte Benutzer, 111 Benutzer online (1 registrierte, 110 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Die Grünen haben keine Zukunft. (Off-Topic)

El Hotzo, Sunday, 19.06.2022, 16:29 (vor 51 Tagen) @ Manhood

Sieht man sich die letzten 100 Jahre in Deutschland an, dann fällt folgendes auf:

1) Extreme Parteien haben gewaltigen Zulauf an Mitgliedern und steigende Zustimmung bei Wahlen.
2) Das Land wird runtergewirtschaftet. Menschen kommen zu Tode.
3) Es folgt der Zusammenbruch. (Das Geld der Anderen ist alle! ... die Substanz verlebt.)
4) Keiner ist es gewesen oder hat das gewollt.

Das war bei den Nazis so, bei den DDR-Kommunisten und das wird bei den linksgrünen Öko-Stalinisten nicht anders sein.

Es gilt jetzt das persönliche Vermögen vor Schaden zu bewahren und abzuwarten. Die DDR-Planwirtschaft hat längst Einzug gehalten. Wie das beim "sozialistischen Lager" ausging, weiß jeder. Das Ende ist also wieder einmal nahe. Warum es immer noch Idioten gibt, die dieser sozialistischen Utopie hinterher rammeln, ist nicht erklärbar. Eines ist aber sicher: Der Sozialismus hat nie funktioniert und er wird nie funktionieren. Das werden diese ganzen Idioten hier in Deutschland incl. der eingewanderten Ballastexistenzen bald (wieder) am eigenen Leibe erfahren. Aus dem Grund haben die Grünen keine Zukunft.

PS.: Wir Ossis sind schlauer, wir wissen was kommt. Wir haben in solch einem System schon gelebt und dessen Sterben erlebt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum