Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

117709 Einträge in 27841 Threads, 294 registrierte Benutzer, 144 Benutzer online (1 registrierte, 143 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Das ist ein wichtiger Punkt (Off-Topic)

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Tuesday, 21.06.2022, 00:59 (vor 50 Tagen) @ Varano

Wenn man anderen Propaganda vorwirft, sollte man darauf achten, dass die eigenen Verlautbarungen Hand und Fuß haben.

Ich kenne das sehr gut aus den letzten Jahrzehnten der Männerbenachteiligung.

Ein Beispiel. Hilferuf in den Foren. Dem Mann wurde das Sorgerecht entzogen. Die Mutter ist gewalttätig gegen die Kinder. Keiner tut etwas. Der Mann demonstriert ob der Ungerechtigkeit mit drei anderen "geknechteten" Männern in Berlin. Riesige Schau. Alle sind darauf angesprungen.

Da ich ein vorsichtiger Mensch bin, habe ich näher nachgeforscht. Mir ist es gelungen, das Urteil zu bekommen und sogar das Familienpolitische Gutachten. Dafür sind wir hunderte von Kilometern quer durch Deutschland gefahren. Den Mann habe ich selbst getroffen. Der wollte nur irgendwie in die Bildzeitung. Hat nicht viel gefehlt, dass ich ihm ein paar geknallt hätte.

Am Ende war alles nur die Schau eines Narzissten. Die Kinder waren im egal. Hauptsache Publicity.

Kurz gesagt, der Mann hatte einen weißen Richter beim Familiengericht und ein verständnisvolle Exfrau. Jeder, der eine Scheidung durchlebt hat, wäre über solche Umstände hocherfreut gewesen. Der Kerl war einfach ein Lügner. Die ganze Männergemeinde wollte das einfach nicht wahrhaben. Darüber sind auch einige Verbindungen zerbrochen.

Die Geschichte existiert auch hier im Forum. Ich muss mal suchen, wahrscheinlich forum1 oder forum2.

Also! Nicht alles glauben was in die eigene Theorie passt.

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Merkel mit!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum