Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

118205 Einträge in 28007 Threads, 294 registrierte Benutzer, 65 Benutzer online (1 registrierte, 64 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Die Diktatur ist da - Causae Edward Snowden, Julian Assange, Alina Lipp (Allgemein)

Carlos, Friday, 29.07.2022, 14:59 (vor 64 Tagen)

Servus!

Die Nomenklatura-Verbrecher genieren sich überhaupt nicht mehr; Doitschland benötigt jetzt dringend seinen eigenen „Julian-Assange“-Fall – wobei: Es handelt sich hierbei quasi um eine „Juliana“. Und auch diese „Juliana“ hat keinerlei Straftaten begangen, sondern lediglich ihren Journalismus betrieben – nix weiter!
Edward Snowden – ja, ja… schon wieder fast 10 Jahre her, daß er nach Rußland hatte fliehen müssen, um frei zu sein und die Verbrechen der USA-Verbrecher gegen die Welt zu publizieren. Die vergangenen 10 Jahre haben die USA indes freilich dazu benutzt, ihr globales Überwachungs-, Kontroll-, Bespitzelungs und Kriegstreiber-System weiter zu perfektionieren…
Julian Assange: Seit weit mehr als drei Jahren (!!!) muß dieser arme Kerl nun schon in britischen Kerkern schmachten – ohne Anklage, ohne Gerichtsverfahren und ohne Urteil! Jetzt soll er ja in die USA ausgeliefert werden, wo man ihm so oder so den Rest zu geben trachtet. Der Werte-Westen richtet über Rußland? Im Ernst? Welch eine Rotte an verkommenen Kanalratten… Wobei: Ein Beleidigung ist's für die vom schieren Instinkt getriebene Kreatur in der Kanalisation, zusammen mit dem verdreckten, stinkenden Abschaum von Mördern und anderen Verbrechern in den selben Topp gekloppt zu werden…
Alina Lipp berichtet direkt und vor Ort aus dem Donbaß, aus Donezk und über die zahllosen Verbrechen, welche ukrainische Soldateska und westliche Verbrecher dort begangen haben und permanent begehen. Wir hier wissen: Dieser Scheißdreck läuft bereits seit dem Winter A.D. 2013 / A.D. 2014, also seit dem CIA-Putsch auf dem Maidan in Kiew. Seit 2014 beschießt die ukrainische Armee, auch und vor allem mit US-Waffen, die zivilen Zentren der Städet im Donbaß, zahllose Menschen sind seitdem ermordet worden.
Während Alina Lipps laufendem Aufenthalt im Donbaß zwecks Berichterstattung begann nun die sogenannte „Staatsanwaltschaft Göttingen“ gegen die junge Frau zu „ermitteln“. Der erste juristische Hammer: Im Zuge der „Ermittlungen“ wurden ihr von ihrem Bankkonto in Doitschland mal einfach so prophylaktisch 1600,- Teuros abgebucht! Einfach so. Einfach so!!! Das geht! Raub von Staats wegen ist in Doitschland drin! Ganz nebenbei ist solch ein Verbrechen von Staats wegen ein Beleg dafür, daß die Bürgergechte hierzubuntschland allesamt abgeschafft worden sind: Wir sind nur noch Verfügungsmasse von Nomenklaturas Gnaden. Der zweite juristische Hammer: Die sogenannte „Staatsanwaltschaft Göttingen“ verzichtet darauf, Alina Lipp selbst zum Fall anzuhören, weil dabei ja keine relevanten Tatbestände ermittelt werden könnten… Roland Freisler und Hilde Benjamin hätten ihre helle Freude!
Daß Müllstrom, Lügenpresse und Staatsfunk diese Schicksale eiskalt, wurschtig und handlangermäßig bestochen weit hinten an den Ärschen vorbei pfeift, verwundert ja niemanden mehr ernsthaft. Daß aber auch die Feiglinge der „Jungen Freiheit“ geradezu ohrenbetäubend einstimmen ins Tot-Schweigen, anstatt daß sie über die drei Schicksale auch nur mal ein Sterbenswörtchen verlören, stimmt wütend – nach wie vor. Welch ein selbstgerechtes Scheißblatt, das nichts Wichtigeres zu tun hat, als den Kaugummikatschern in die Ärsche zu kriechen… Nicht vergessen: Als der wackere Maulheld, Ober-Spezi und Möchtegern-„Journalist“ Billy Six in Caracas im Knast gelandet war, weil er vor Ort coram público zum Sturz des Präsidenten Nicolás Maduro aufgerufen hatte, da kannte die hyterische Tränenflut der „Jungen Freiheit“ keine Dämme! Im Falle von Edward Snowden, Julian Assange und Alina Lipp, die buchstäblich keinerlei Schuld auf sich geladen haben, verweigert diese Gazette auch nur die schiere Berichterstattung… Der Schluß purer Logik: Erstens: Die Wahrheit verbissen zu verschweigen, obschon man sie kennt, ist eine Form ganz besonders perfider Lüge. Zweitens: Daran, daß wir inzwischen in einer Diktatur leben müssen, trägt auch die „Junge Freiheit“ mit Schuld! Der Blitz soll sämtliche tauglosen Mitläufer-Typen beim Scheißen treffen!!!

Carlos

--
Laudetur Iesus Cristus per ómnia sǽcula saeculorum.
為了小孩子我砸鍋賣鐵。。。
La vida es sueño...
Nayax t’ant’ apanta wajchanakaxa manq’añapataki…
Con không gần phải khiếp sợ, bố ở dây, cảnh giác...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum