Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

113884 Einträge in 26879 Threads, 293 registrierte Benutzer, 158 Benutzer online (0 registrierte, 158 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Ich dachte bis vor ein paar Jahren auch noch, dass ich eher links bin (Gleichschaltung)

Wiki, Sonntag, 15.01.2017, 08:28 (vor 1779 Tagen)

Ich dachte bis vor ein paar Jahren auch noch das ich eher links bin und das es bei dieser „Ideologie“ um wirkliche Toleranz, um Offenheit, um Gerechtigkeit und um Selbstbestimmung geht. Aber ich habe erkannt das diese „linke“ Toleranz völlig oberflächlich ist und das Ideologien generell dazu da sind, uns Menschen besser kontrollieren zu können. Getreu nach dem alten „Teile und Herrsche“-Prinzip. Die wahren Hintergründe der Entnazifizierung, der „Reeducation“ und der 68er Bewegung sind völlig andere. Nämlich die völlige Entwurzelung von seiner eigenen Vergangenheit, die Zerstörung der Sippe bzw. Familie und die Gleichschaltung aller nationalen und kulturellen Identitäten der Völker auf dieser Erde. - http://bilddunggalerie.wordpress.com/2017/01/14/genderismus-sklaven-brauchen-keine-identitaet/

Sieht so aus, als ob da einige "Linke" ins Grübeln kommen. "Dass" und "das" kann er trotzdem nicht auseinander halten...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum