Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

beliebte Statistik-Tricks

Bruno, Samstag, 20.11.2010, 12:22 (vor 4027 Tagen) @ Michael Baleanu

Ich hatte vor Jahren bereits mal den Ersteller einer Einkommensstudie angeschrieben. Er bestätigte mir, daß gezahlter Unterhalt

a) als Einkommen des Mannes in die Statistik mit einfließt
b) nicht als Einkommen von Frauen in der Statistik berücksichtigt wird

Dem männlichen Einkommen wird also nicht nur Geld zugerechnet welches er gar nicht bekommt, sondern gleichzeitig auch das weibliche Einkommen um Geld reduziert, obwohl es vorhanden ist. Der Beschiß wird also gleich doppelt ausgeführt. Weiterhin bestätigte er mir, daß dies bei allen ihm bekannten Einkommensstudien so gemacht wird.
Die Normalo-Frau hat IMHO längst ein höheres Einkommen (bei weniger Verantwortung) als ein Normalo-Mann.

Auf meine Frage an SPD-Frau Griese warum lt. Gender-Datenreport der Bundesregierung Männer in Teilzeitstellen 22% WENIGER Geld bekommen als Frauen antwortete sie daß in Teilzeit arbeitende Männer oft unqualifizierte Alkoholiker wären:

http://www.abgeordnetenwatch.de/kerstin_griese-650-5497--f185185.html#q185185


gesamter Thread:

 

powered by my little forum