Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

125809 Einträge in 30775 Threads, 293 registrierte Benutzer, 339 Benutzer online (1 registrierte, 338 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Hör' uff zu kacken (Gewalt)

James T. Kirk ⌂ @, Alphamädchen-Quadrant, Thursday, 26.08.2021, 16:19 (vor 966 Tagen) @ Moses

Sei frohen Mutes, Moses. Wir befinden uns in Phase drei der Pandemie. Das ist die letzte Phase.

Alles wird gut.

Wir schleichen uns jetzt langsam raus - über natürliche Immunisierungen und über künstliche. Jeder muß halt individuell gucken, wie er da rauskommt und mit dem Ganzen umgeht.

Politiker wollen gewählt werden. Sie werden die Maßnahmen anpassen. Hier wird ja immer so getan, als sei das Volk dagegen. Statistiken?

Warum hast du so wenig Vertrauen? Wir schleichen uns jetzt langsam aus der Sache raus. Am Ende wird das Virus kaum noch interessieren, also vermutlich schon in einem halben Jahr. Dann wird man einen Modus vivendi gefunden haben.

So wie wir das auch mit HIV geschafft haben. Da gab es anfangs riesige Panik. Die Krankheit ist immer noch da und infektiös. Wir haben aber gelernt, damit umzugehen.

Genau dasselbe wird mit Corona passieren.

Es ist ein interessanter Prozeß. Ich sehe das größte Problem eher darin, wieder runterzukommen vom Katastrophenmodus.

--
Musik-Museum
Haß und Hetze
Gendern, bis der Arzt kommt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum