Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

125731 Einträge in 30744 Threads, 293 registrierte Benutzer, 198 Benutzer online (0 registrierte, 198 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Vergleiche das mal mit der Tatsache, wie viele Menschen kurz vor der Geburt ermordet wurden (Politik)

Mr.X, Saturday, 28.01.2023, 16:16 (vor 441 Tagen) @ Pack
bearbeitet von Mr.X, Saturday, 28.01.2023, 16:24

Wir befinden uns in einer Gesellschaft, die so blutdurstig ist, daß es kaum möglich ist einen Vergleich in der Vergangenheit zu finden. Und das betrifft nicht nur den Kindermassenmord (Neusprech: "Abtreibung"). Allerdings sieht man an Letzterem eindrücklich, was für ein Abschaum die derzeit führende Kulturform in Wirklichkeit ist. Fast alle schauen tatenlos zu, fast alle halten das Maul und machen mit.

Es wurden uns nur 10 (so viele, wie wir Finger haben) Gebote mitgegeben. Eines davon ist: Du sollst nicht morden. Allein in Deutschland werden jährlich über 100.000 Mitbürger [pränatal] ermordet. Hätten wir es nicht verdient, wenn - neutral ausgedrückt - der Schöpfer einwenig sauer sein könnte?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum