Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

95697 Einträge in 22586 Threads, 286 registrierte Benutzer, 147 Benutzer online (1 registrierte, 146 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Die Obsoleszenz der Frau (Allgemein)

Borat Sagdijev, Donnerstag, 28.08.2014, 08:14 (vor 1786 Tagen) @ Peter

Natürlich enthält er auch genug Flinten. Z.B. dass mal wieder Kinder vorgeschoben werden. Also dieses eine Kind verursacht im Leben nicht 50% weniger Einnahmen ALLER Frauen.

Zumal wie ich es erlebe 50% der Kinder der modernen Frau "Trotz Pille" sind und wundersamerweise gut zeitlich damit korrelieren dass es in ihrem Job, etc. gerade nicht so läuft.
Oft wird ja auch das Laber- oder Orchideenfachstudium mit Sperma begossen.

Wegen dir habe ich jetzt keinen Master in Germanistik und muss im Callcenter jobben! Eine Raucherlunge hab ich auch bald!

Ach, diese wunderschönen Projektionen...

Im Grunde kann man auch nicht mehr damit erklären, wieso Frauen überhaupt noch gefördert werden. Man fördert das beste Pferd im Stall und versucht nicht aus einem Esel ein Rennpferd zu machen.

Doch, ich kann es dir erklären: Weil zu viel Geld da ist, zu viel Wohlstand, überwiegend von Männern geschaffen. Dann findet sich schnell eine "Führungselite" die Rechtfertigungen konstruiert um es an die Bedürftigen, die Frauen, umzuverteilen um dabei auch ihre eigene Macht und ihren eigenen Wohlstand zu steigern. Ja, das ist unsere viel gepriesene Demokratie.

Dass Frauen durch gesellschaftlichen, technischen und politischen Fortschritt zu Teilen obsolet wurden hat die "Frauenförderung" auch euphemisiert als "Frauenbefreiung" nur für den unbedarften verschleiert aber gleichzeitig verschärft.

Verschärft auf ein gefährliches Maß.

http://patriarchilluminat.wordpress.com/2014/05/02/uterusuberkapazitat-das-groste-problem-unserer-zeit-das-groste-problem-der-modernen-frau/

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum