Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

114382 Einträge in 26986 Threads, 293 registrierte Benutzer, 68 Benutzer online (1 registrierte, 67 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Professionell war es hingegen, den Bürgermeister von Altena... (Gleichschaltung)

Christine ⌂ @, Samstag, 30.12.2017, 10:30 (vor 1439 Tagen) @ adler

"Professionell" nennt das die ARD auf ihrem Tagesschau Blog, in dem sie erlären will, warum sie darüber nicht berichtet haben. Gestern abend hatte der Druck der verunsicherten immer wütender werdenden Bevölkerung sie dann doch gezwungen, ihrer Informationspflicht endlich nachzukommen.

Professionell war es hingegen, den Bürgermeister von Altena, der lediglich durch einen Ritz verletzt worden war, in den Nachrichten und sonstigen Medien landauf, landab zu präsentieren.
Vermutlich geschah das nur deswegen, weil man glaubte, es handelte sich um einen Rechten.

Das könnte man in der Tat nur noch s_kotzsmiley

Einen Politiker zu verletzten, ist demnach schlimmer als ein Mädchen zu ermorden. Hatte sich nicht sogar Angela Merkel dazu hinreißen lassen, dass "Attentat" an dem Politiker zu verurteilen?
Demnach gibt es Politiker und Menschen, wobei man sich nicht wundern muss, wenn Erstere immer mehr verdammt werden.

Christine

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum