Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Ja, aber ...

Mus Lim ⌂, Sunday, 05.02.2012, 21:28 (vor 3846 Tagen) @ Pilsberater

Das Volk denkt nicht, sondern es begreift und transportiert das, was ihm logisch und von Vorteil erscheint. Man muss dem Volk also die Leute, die zur Vergiftung des Klimas zwischen den Geschlechtern beigetragen haben, markieren.

Ja, ...

Dazu gehören für mich auch die Begriffe "FEZI", "FEM-Faschist" etc.! Damit kann das Volk etwas anfangen ...

... aber fragen Sie jemanden vom Volk auf der Straße, was ein "FEZI" oder "FEM-Faschist" ist. Da werden Sie nur Fragezeichen auf der Stirn sehen. Machen wir uns nichts vor, das sind Insiderbegriffe.

Auch weiß kaum jemand, was ein "Lila Pudel" ist.
OK, Geisterkrampf und Rosenkranz wissen das und verbreiten das weiter. Aber bis das ein Begriff wird, der in der Gesellschaft etabliert ist, ist es noch ein Stück Weg.

Auch wissen die Leute nicht, was Gender Mainstreaming und Geschlechterdemokratie ist. Ist so, leider ...

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org


gesamter Thread:

 

powered by my little forum