Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Eier

DvB, Tuesday, 07.02.2012, 00:20 (vor 3837 Tagen) @ André

(es gibt Fakten, dies zeichnen sich dadurch aus, daß sie der
Realität entnommen sind; und es gibt Meinungen, die müssen nicht
unbedingt mit der Realität übereinstimmen. Komme ich jmd. mit Fakten,
kann dieser ja eine andere Meinung haben, die ist dann eben fern der
Realität, wenn sie nicht mit Fakten, also Objektivem, übereinstimmt. Und
das trifft man bei Pudel an, die beharren auf ihrer realitätsfernen
Meinung - das entspringt dem Feminismus, der selbst realitätsfern ist und
Auswüchse ala Genderismus bauen genau auf der gleichen Realitätsferne
auf.)

Wenns so einfach wär, wär das ja schön.

Es gibt aber keine "Fakten", die Du beweisen könntest.

Es gibt auch keine Objektivität, zu der Du als Subjekt fähig wärst.

Es gibt auch keine Realität, die nachweislich von einem Wahn unterscheidbar wäre.

Beweise sind per se nur innerhalb von Definitionssystemen möglich und somit zur Wahrheitsfindung völlig nutzlos.

Damit ist der totale Relativismus angesagt. Da hilfts auch nichts, sich die Augen zuzuhalten und mit dem Fuß aufzustampfen.

Das einzige, was da hilft, sind Eier. Die hat hier bloß niemand.

--
[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum