Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126801 Einträge in 31156 Threads, 293 registrierte Benutzer, 583 Benutzer online (1 registrierte, 582 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Inhaltlich war bei Bräunig schon länger die Luft raus. Eine persönliche Nachlese. (Projekte)

DRACHE, Friday, 05.03.2021, 12:39 (vor 1199 Tagen) @ Cyrus V. Miller

Ich war fast 10 Jahre stiller Leser bei "Das Männermagazin", dass nur deshalb so großen Erfolg hatte, weil der Herausgeber authenthisch war und sich nicht scheute zu seiner Meinung zu stehen. Dass er den Anfeindungen in verschiedener Form standhielt, verdient meinen Respekt. Die Art die Dinge nicht emotional sondern rational zu betrachten ist eine unschlagbare Krisenstrategie. Wie das so mit Tatsachen ist, lassen sie sich auch nicht verdrehen. Ein paar Seitenhiebe gegen bestimmte Personen, hätte er sich schenken können. Da hab ich mich immer gefragt, wozu das nötig ist. Aber es polarisiert und amüsiert. Warum nicht über den Schei..haufen lachen, wenn man nun doch drin sitzt. Er kann gut über sich selbst lachen. Ich habe viel gelernt. Danke an "Das Männermagazin" bis 28.02.2021. DRACHE


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum