Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

107794 Einträge in 25548 Threads, 290 registrierte Benutzer, 169 Benutzer online (0 registrierte, 169 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Genossen, ich hab aus dem falschen Becherchen getrunken! (Gesellschaft)

Derkan ⌂ @, Mittwoch, 04.12.2013, 09:34 (vor 2640 Tagen) @ roser parks

Mann muss die LINKEN FASCHISTEN auch verstehen, sie wollen ja niemandem ausschließen, Vielfalt ist dessen Devise.

Beispiel:

"Wenn irgendjemand eine Meldung über diesen Vorfall in einem Medium findet, das nicht stockkatholisch ausgerichtet ist und womöglich entsprechend gefärbt berichtet, freue ich mich über einen Hinwei"

Das ist die Toleranz der LINKEN FASCHISTEN .... man darf nicht gegen Homopeverse sein, gegen Katholiken schon. Nicht Moslem, Juden und Christen wollen bestimmen was Gut und Böse ist, das tun nur LINKEN FASCHISTEN. Sie sind die spießbürgerlichen Moralprädiger, totalitäre Gesinnungs-Polizisten!

--
http://antifeminismus-tv.over-blog.com/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum