Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

was ist dabei?

vater, Samstag, 17.04.2010, 11:54 (vor 4244 Tagen) @ Maesi

hallo,

leider bringst du einiges durcheinander.
schwarz und weiß sind nur zwei hautfarben. jungs und mädchen sind zwei geschlechter. und die geschlechter sind nun mal verschieden. und es hat überhaupt nichts mit sexsismus zu tun, wenn man unterschiedliches auch unterschiedlich behandelt. (auf die keule apartheid will ich gar nicht erst eingehen).
ist es auch sexismus, wenn jungs und mädchen getrennten sportunterricht haben?

jungs werden im kindergarten und der schule in der regel nicht den erfordernissen ihres geschlechts behandelt. sie müssen sich von erzieherinnen und lehrerinnen umerziehen lassen, von ihnen werden weibliche verhaltensmuster erwartet, typisch männliches soll eher verhindert werden.

zurecht fordern viele männer mehr frauraum für jungs in der erziehung, raum für geschlechtergerechtes, männliches verhalten. und das soll dann durchaus mit nur für jungs gedachten aktivitäten erreicht werden.

wir können dann aber nichts gegen dinge wie einen girls-day haben, was wir für unser geschlecht einfordern, dürfen wir falls notwendig dem anderen nicht vorenthalten. das ist unsouverän, macht uns unglaubwürdig. es gibt genügend andere dinge für die wir kämpfen müssen.

wer eine tochter hat, weiß wie sehr diese sich auf einen girls-day freut. es widerstrebt mir, geschlechterkämpfe auf dem rücken der kinder auszutragen. lassen wir ihnen den spaß, die lernen an diesem einen tag mehr als in einer woche schule. sie können nichts für quotendiskussionen, feministische exzesse.

lasst uns lieber auch eine jungengerechte pädagogik fordern.

wenn wir in denselben dogmatismus verfallen wie die gegenseite oder viele wie hier auf einem persönlich motivierten kreuzug sind, werden wir nichts erreichen. und wenn wir weiter hier nachdenklichere schreiber beleidigen, werden wir der geistigen inzucht anheimfallen und das forum hier ist nicht mehr als eine selbsthilfegruppe für frustrierte männer.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum