Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Sendung" Eine für Alle" - und wer dahintersteckt

Rüdiger, Thursday, 09.04.2009, 17:23 (vor 4829 Tagen) @ Arne H.

Wenn Du einen internetfähigen PC hast, bist Du seit 2007 genauso
gebührenpflichtig. (Daher halte ich Arnes Bemerkung in seinem Blog, wer
jetzt noch Gebühren zahle, sei selber schuld, für reine verbale
Kraftmeierei - da ist der Wunsch der Vater des Gedankens).


Aha. Zahle ich irgendwelche Gebühren an die Öffentlich-Rechtlichen, von
denen ich nichts weiß?

Seltsame Frage. Da Du eingestandenermaßen ein Fernsehjunkie bist, hast Du sicherlich ein Fernsehgerät (oder in Eurem Haushalt steht einer), und vermutlich bezahlst Du (oder Dein Vater) die dafür vorgesehenen Gebühren, meines Wissens 18,xx Euro im Monat. (... und Kinder mit eigenem Einkommen müssen auch bezahlen).

Hättest Du keinen Fernseher, müßtest Du für Deinen internetfähigen PC seit 2007 dennoch Fernsehgebühren zahlen.

Ich weiß nicht, wie viel Du bezahlst, ich weiß aber, daß es (leider) unzulässig ist, aus inhaltlichen Gründen die Zahlung zu verweigern. Tust Du es, handelst Du illegal.

Ich wäre dafür, die GEZ aufzulösen und die Öffentlich-rechtlichen steuerzufinanzieren.

Gruß, Rüdiger


gesamter Thread:

 

powered by my little forum