Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

112202 Einträge in 26558 Threads, 290 registrierte Benutzer, 93 Benutzer online (0 registrierte, 93 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Kirk ihm seine Ansichten sind ein Mix aus grün und blau (Gewalt)

James T. Kirk ⌂ @, Alphamädchen-Quadrant, Samstag, 31.07.2021, 00:31 (vor 50 Tagen) @ Xerxes 2.0

Kirk, fällt Dir eigentlich auf, dass Dein gesamter Post eigentlich nur die Wahl einer einzigen Partei mit Einzugschancen in den Bundestag zulässt, nämlich der AfD?

Ich frage mich, wie Du hier zu dem Ruf gelangt bist, ein Linker zu sein und das auch noch selbst vor Dir herträgst.

Mein Beitrag ist differenziert. Die AfD ist zum Teil IB-mäßig drauf, also doch recht stark in Richtung germanische Mono-Kultur. Also grundsätzlich gegen Einwanderung. Oder?

Einwanderung und Islam sind nur ein Thema von vielen.

Du und andere hier im Forum sollten eher mal realisieren, daß man durchaus links sein kann, ohne politisch korrekt verblödet zu sein. Und für solche Leute wie mich ist die AfD eben nur sehr bedingt eine Alternative und Wahloption.

Ich finde es gut, daß es die AfD gibt. Noch besser fände ich es aber, wenn linke Parteien wieder volkstümlicher werden würden und hier und da vielleicht ein bißchen blauer würden.

In Dänemark und anderswo gibt es ja durchaus solche Entwicklungen.

--
Musik-Museum
Haß und Hetze
Gendern, bis der Arzt kommt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum