Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94906 Einträge in 22398 Threads, 285 registrierte Benutzer, 127 Benutzer online (0 registrierte, 127 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Super Dino (Allgemein)

DschinDschin, Mittwoch, 10.09.2014, 17:01 (vor 1750 Tagen) @ guerrero

Was mir bei der Runde wieder auffällt: es sind überwiegend Frauen, die über Probleme von Männern zu Gericht sitzen. Damit wird doch demonstriert: Für Kinder sind wir zuständig und die Männer nur, wenn wir das zu lassen.

Da platzt mir doch gleich der Kragen.

Die einzig vernünftige Haltung hat Leutnant Dino, nämlich der Grundsatz: Wer zahlt, schafft an.

Will sagen, die Kosten der Kinder trägt derjenige, welcher das Sorgerecht ausübt, also wer die Kinder zu seiner Hausgemeinschaft zählt.

Alles andere dient doch nur dem Staat dazu, einen Zahlesel zu haben.

Das Geschwätz von "Kinder geben einem so vieles!" sagt doch, dass den Versorgungsleistungen ein Gegenwert gegenüber steht. Wenn dieser fehlt, ist eine Zahlung unangemessen. Ich zahle ja auch nicht für den Zoo, wenn ich nicht in den Zoo gehe, bzw. man mich nicht in den Zoo lässt.

Übrigens noch was zum Thema Kindswohl: Ich z.B. bin ein klassischer Storch, will sagen, ich fühle mich den Menschen verbunden, welche mit mir das Nest teilen. Das bedeutet, dass mir Kinder, mit denen ich nicht gemeinsam lebe, gleichgültig sind. Sie interessieren mich nicht.

Ich würde neue Kinder machen, mit denen ich zusammen leben kann und würde die anderen einfach vergessen. Man muss die Toten begraben, die Trauer muss ein Ende haben. Das Leben ist einfach zu kurz, um es auf einen Verlust zu zentrieren.

DschinDschin

--
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum