Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

97564 Einträge in 23147 Threads, 286 registrierte Benutzer, 129 Benutzer online (0 registrierte, 129 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Was ist wohl das Ziel dieser "Verharmlosungsbroschüre"? (Allgemein)

Cyrus V. Miller ⌂ @, Samstag, 05.01.2013, 16:00 (vor 2510 Tagen) @ Oliver

[image]Scheinbar werden sich immer mehr Männer des Existenzrisikos "Ehe" bewusst. Also muss man ihnen suggerieren, sie könnten sich per Ehevertrag vor Abzocke schützen.

Wie zuvor bereits beschrieben (und hier sowieso) sind die Möglichkeiten für Männer gerade in wichtigen Punkten (Unterhalt, Aufenthaltsbestimmungsrecht...) äußerst beschränkt.

Praktisch lassen sich ALLE Eheverträge aufheben.
Zur Not behauptet Frau einfach, sie sei von ihrem Mann mit Gewalt zum Unterschriftstermin beim Notar gezwungen worden und/oder zu dem Zeitpunkt generell desorientiert und unzurechnungsfähig gewesen, was zwei ihrer Freundinnen gerne bestätigen.

Aber vielleicht sollten wir nicht so undankbar sein.
Ist doch schön, wenn der Fezi-Staat in seiner unermesslichen Fürsorge eine solch aufwändige Broschüre mit wertlo... äh, wertvollen Tipps herausgibt.
Denn schließlich will er nur unser Bestes.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum