Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

127363 Einträge in 31357 Threads, 293 registrierte Benutzer, 423 Benutzer online (1 registrierte, 422 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Diskriminierungsfreie Mülltonnen für Kanaken (Das hat nichts mit Nichts zu tun)

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Thursday, 04.04.2024, 00:39 (vor 106 Tagen)

Weil die Kanaken diskriminierende Mülltonnen ignorieren, gibt es dort jetzt diskriminierungsfreie Mülltonnen. Nur noch eine Sorte, in die alles geworfen wird. Nur die dummen Deutschen werden sanktioniert, wenn sie den Müll nicht feinsäuberlich trennen.

Wenn du das nicht glaubst, dann guggst du hier:
https://aktuellinformiert.de/fluechtlinge-muessen-keinen-muell-trennen-zweiklassengesellschaft-dank-verweigerung/

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum