Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Ein Mann tut, was ein Mann eben tun muss.

Wolfgang A. Gogolin ⌂, Hamburg, Sunday, 09.11.2008, 15:18 (vor 5030 Tagen) @ PUA

Es wird an Ängsten gearbeitet, z. B. an der Angst, eine Frau anzusprechen
und ihr zu sagen, dass man sie attraktiv findet.
Wie sollte die Körpersprache sein? Wie mache ich einen entspannten
Eindruck (bzw. wie entspanne ich mich in der Situation)

Was soll denn daran 'neu' sein?
Das erinnert mich fatal an die Männergruppen in den 70ern, die nur eine Frage beantworten wollten: Wie werden wir kompatibel zu Frauen?
Diese Weicheier mit ihrer Beischlafbettelei haben einen Großteil zur heutigen Misere beigetragen.

Mit so einer Stragtegie kann man nur scheitern.
Ein Mann tut, was ein Mann eben tun muss: Wenns der Dame gefällt, fein. Wenns ihr nicht gefällt, auch fein.

Viele Grüße
Wolfgang


gesamter Thread:

 

powered by my little forum