Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96433 Einträge in 22787 Threads, 286 registrierte Benutzer, 130 Benutzer online (2 registrierte, 128 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Es geht ein Ruf hinaus in die Welt: Freiheit für Julian Assange! (Politik)

Irokese, Donnerstag, 11.04.2019, 12:33 (vor 130 Tagen) @ Manhood
bearbeitet von Irokese, Donnerstag, 11.04.2019, 13:22

Der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, ist heute von britischen Polizisten in der Botschaft Ecuadors in London verhaftet und unter Widerstand herausgezerrt worden.

Schon jetzt kann er seine Arbeit mit Wikileaks nicht fortsetzen. Es besteht ferner die Befürchtung, dass er in die USA deportiert und dort für immer hinter Gefängnisgittern verschwinden wird.

Durch Wikileaks haben wir vieles von dem erfahren können, was die da oben - fern der Public Relations - intern denken und tun. Auch hat Assange gefährliche Kräfte politisch geschwächt und andere bedachtsamer werden lassen.

Wikileaks hat noch in diesem Jahr veröffentlicht. Ein enthüllter Papst-Brief zeigt, dass der Heilige Vater streng gegen Abweichler durchgreift, die Verhütungsmittel verteilen.

FREIHEIT FÜR JULIAN ASSANGE!

DIE WAHRHEIT WIRD SIEGEN!

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum