Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93957 Einträge in 22144 Threads, 285 registrierte Benutzer, 99 Benutzer online (0 registrierte, 99 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Das Risiko besteht, allerdings gibt's auch Anzeichen für einen besseren Ausgang... (Politik)

Irokese, Freitag, 12.04.2019, 22:48 (vor 40 Tagen) @ Don Camillo
bearbeitet von Irokese, Freitag, 12.04.2019, 22:53

Die Gefahr der Todesstrafe ist nicht ausgeschlossen, aber die Sache kann auch viel glimpflicher ausgehen.

Wegen des erlangten Journalistenstatus wird ihm wohl in Großbritannien selbst juristisch nichts Größeres passieren. Und die jetzt entsiegelte US-Anklage brächte ärgstenfalls nur fünf Jahre Haft und eh die Chance auf einen strafmildernden Kronzeugenstatus, falls sich der Vorwurf überhaupt halten ließe.

Aber was geschähe, wenn in den USA noch eine zweite, härtere Anklage folgen würde, von der doch oft die Rede war? Und was wäre, wenn es in den USA einen Präsidentschaftswechsel zu den Demokraten gäbe und kein Trump ihn mehr begnadigen könnte?

Auffällig ist, wie hiesige "Leitmedien" zwischen den Zeilen auf irgendeine juristische Härte gegen ihn hoffen, vielleicht ja aus Schweden. Es wäre aber auch zu unschön, wenn Assange in die Lage käme, vor dem US-Senat zu den E-Mails der einstigen Kandidatin-der-deutschen-Journalisten-Herzen Clinton auszusagen. Wer weiß, vielleicht würde er ja angeben, die seien von dem verstorbenen US-Demokraten Seth Rich gekommen. Aber Stand in der deutschen Mainstream-Welt ist doch: "Die Russen waren's"! Vielleicht wüsste er ja sogar zum Tod von Seth Rich etwas zu sagen.

Übrigens gönne ich dem relativ armen Ecuador seinen 4,2-Mrd.-US-Dollar-Kredit vom IWF. War das die Ablösesumme für Assange? Manche spekulieren das.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum