Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

101312 Einträge in 24115 Threads, 288 registrierte Benutzer, 141 Benutzer online (0 registrierte, 141 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Du bist ein Visionär... (Allgemein)

Kalle Wirsch, Dienstag, 06.08.2013, 19:18 (vor 2490 Tagen) @ Narrowitsch

Was das Ablassen meiner Theorien betrifft, darf ich mich über Zuspruch etlicher User freuen, die sich jenseits des Forums ganz allmählich vernetzen. Was du mit ihnen anfängst oder auch nicht ist mir völlig gleichgültig.

Ja, mir auch. Viel Spass bei Bruder Jochen und Gräfin Schnufftier.

Reflex gesteuertes Schreibgebell, so wie Du es bei jeder Gelegenheit vernehmen lässt, mag Deinesgleichen faszinieren, mich stößt ab.

Ja, Propaganda und Agitation muss man beherrschen. Es ist eine Kunst, aufmerksam zu machen. Solche Denker wie du, die lassen sich dann als Helden feiern, wenn andere schon 5 km weiter vorne sind und den Dreck aus dem Weg geräumt haben. Zu DDR-Zeiten waren das vor allem die Polit-Offiziere.

Aber das ist hier ein Forum, ein Marktplatz der Meinungen also und da kann jeder ablassen oder bellen, wie ihm der Schnabel gewachsen ist.

Richtig!

... und nun kehren wir mal zum Urschleim zurück, nämlich das ich Gustl Mollath in Gefahr sehe.

Lies mal, wie man hier mit Journalisten umgeht: http://www.buergerstimme.com/Design2/2012-09/erfahrungsbericht-und-unterstuetzungsaufruf-zur-pressefreiheit-in-deutschland/

.... und hier:

http://www.heise.de/tp/artikel/38/38830/1.html

http://www.l-iz.de/Leben/Gesellschaft/2010/01/Dem-Journalisten-Juergen-Roth-droht-Gefaengnis.html

http://www.l-iz.de/Bildung/B%C3%BCcher/2013/04/Spinnennetz-der-Macht-Juergen-Roth-Sachsensumpf-47379.html

Warum sollten die um Gustl Mollath einen Bogen machen? Immerhin weiß er Dinge und genau die werden in einer Wiederaufnahme zur Sprache kommen, die einigen Provinzfürsten nicht passen werden.

Naja, vielleicht ich bin ein Visionär, aber dafür würde ich versuchen, solchen "drohenden Problemen" aus dem Weg zu gehen. Zumindestens mache ich mir Gedankend. Solange Gustl Mollath da drin saß, war er sicher, denn würde ihm in Obhut der Staatsmacht etwas passieren, es wäre allemal als Unfall unglaubwürdig. Vielleicht höre ich Flöhe husten, aber ich weiß, wie weit die gehen und als Bürger bist du gegen diese Strukturen eine Witzfigur.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum