Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94063 Einträge in 22179 Threads, 285 registrierte Benutzer, 178 Benutzer online (0 registrierte, 178 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Entwurzelte in der Fremde (Gesellschaft)

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Donnerstag, 25.04.2019, 13:41 (vor 31 Tagen) @ Mus Lim

Der Großteil der hier lebenden Türken sind entwurzelt. Wer noch in der dritten Generation kein richtiges Deutsch kann, ist nie bei uns angekommen. Da sie nie versuchten hier wurzeln zu fassen, brachten sie etwas Heimaterde mit. Diese Heimaterde besteht größtenteils aus Nationalismus und Rassismus.

Cigdem Toprak sollte diesen Brief besser an ihre hier lebenden Landsleute schreiben. AFD Wähler sind die falsche Adresse.

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Merkel mit!

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum