Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94862 Einträge in 22384 Threads, 285 registrierte Benutzer, 102 Benutzer online (1 registrierte, 101 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Scheinbar änderte sich dadurch die Stellung der Frau im Islam (Frauen)

Mus Lim ⌂ @, Freitag, 14.06.2019, 22:43 (vor 10 Tagen) @ tutnichtszursache

Noch eins zu Mohamed: Scheinbar konnte er gar nicht schreiben. Daher wurde der Koran mündlich weiter gegeben und erst nach seinem Tod nieder geschrieben. Wer weiß, wieviel sich dabei änderte. Scheinbar änderte sich dadurch die Stellung der Frau im Islam.

Das ist dummes Gerede.

Es gibt viele Kulturen, die auf mündliche Überlieferung basieren. Das funktioniert sehr gut. Viele Muslime lernen heute noch den Koran auswendig. Wenn ein Vorbeter sich verhaspelt, wissen sofort ein, zwei Brüder wie aus der Pistole geschossen, wie der Vers weitergeht. Nur eine Generation Fernsehen, Schlaufon, Wisch-und-weg kann sich das nicht mehr vorstellen.

Auch die Aborigines in Australien kennen ihre Überlieferung auch ohne schriftliche Fixierung sehr gut.

Man sollte eher bedenken, welchen Einfluss Kadidscha hatte, die reiche Witwe, die er zuerst geheiratet hat.
Und man sollte über den Einfluss der sechs oder sieben Ehefrauen nachdenken, welche Mohammad überlebt haben.

Nicht nur der Koran, sondern auch die Überlieferungen zum Leben des Propheten sind im Islam wichtig. Und gerade was die Überlieferungen zum Leben des Propheten angeht, dürften die Witwen keinen geringen Einfluss gehabt haben, im Sinne von: Der Prophet hat dies und das getan oder gesagt...

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum