Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94863 Einträge in 22384 Threads, 285 registrierte Benutzer, 103 Benutzer online (1 registrierte, 102 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Scheinbar änderte sich dadurch die Stellung der Frau im Islam (Frauen)

tutnichtszursache, Freitag, 14.06.2019, 22:54 (vor 10 Tagen) @ Mus Lim

Nicht nur der Koran, sondern auch die Überlieferungen zum Leben des Propheten sind im Islam wichtig. Und gerade was die Überlieferungen zum Leben des Propheten angeht, dürften die Witwen keinen geringen Einfluss gehabt haben, im Sinne von: Der Prophet hat dies und das getan oder gesagt...

Ach, dann waren es zuletzt seine Ehefrauen, die ihn zum Propheten machten.

Nichts gegen Religionen, aber wenn ich mir deren Gläubige so ansehe, hege ich den Verdacht, daß sie im erblinden gläubig wurden um nicht gar nichts zu erkennen. Ich sehe lieber mit meinen eigenen augen und bewahre meinen offenen Geist, auch wenn ich christlich Vorgeprägt bin, was ich als Erwachsener leider nicht mehr ändern konnte, allerdings diesem christlichen Kram auch schon in der Kindheit kritisch gegenüber stand. Als Kind fand ich das alles irgendwie komisch.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum