Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Apropos Sachthemen (Politik)

Detektor, Tuesday, 24.04.2012, 01:00 (vor 4442 Tagen) @ Mus Lim

Daher bleibt nur noch die Frage zu klären, wie er zu der Behauptung
gelangt, wahrer Maskulismus könne nur links sein.

Dann lies' dir das nochmal durch, das steht da nämlich. Aber in der Kurzform und mit meinen eigenen Worten: willst du etwa, dass dies weiterhin die Rolle für Männer sein soll? Ein verschleißfreudiges Arbeitstier und eine in Massen vorhandene Human-Ressource; ob nun für die Kreation eines neuen elektrischen Nagellack-Trockners, bereitwilliger Frauen-Mitdurchzieher und als von jeher bevorzugtes und daher vorgeschicktes Heizmaterial in Kriegen. Und ach ja, bei eventuellen Untergängen von jedwedem fahrbaren Untersatz immer schön einen Schritt zurück und erst mal die fetten Muschis vorlassen.

Konservativ-freiheitliche ästhetisieren diesen ganzen Schindluder mit Zwing-das-Werk-Romantik, Mutterkult, Ritterlichkeit und ein bißchen Naturgesetz-Sülze obendrauf. Intelligente Menschen lehnen diesen Rotz von Vorgestern jedoch ab, ein paar auf der Suche nach ideologischem Halt im neurechten Lager Verblendete ahnen dieses Dilemma und suchen der aufscheinenden Verräterei mit einer vermuteten "linken Unterwanderung" zu begegnen, damit sie Nachts wieder ruhig schlafen können. Nützen tut das aber alles nichts.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum