Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Apropos Sachthemen (Politik)

DvB, Tuesday, 24.04.2012, 17:04 (vor 4472 Tagen) @ Detektor

Dann lies' dir das nochmal durch, das steht da nämlich. Aber in der
Kurzform und mit meinen eigenen Worten:

Ich kann auch in der Kurzform keine gültige Erklärung finden.

willst du etwa, dass dies weiterhin
die Rolle für Männer sein soll? Ein verschleißfreudiges Arbeitstier und
eine in Massen vorhandene Human-Ressource; ob nun für die Kreation eines
neuen elektrischen Nagellack-Trockners, bereitwilliger
Frauen-Mitdurchzieher und als von jeher bevorzugtes und daher
vorgeschicktes Heizmaterial in Kriegen.

Klingt so, als bevorzugt ihr die Züchtung fauler Tagediebe, Bevölkerungreduktion, Höhle (das ist ungefähr das Technologieniveau, das Weiberwirtschaft zeitigen wird) und, Dich im Kriegsfall von Weibern "verteidigen" zu lassen. Äh, ja, da bin ich mehr so für die alte "Rolle" der Männer.

Konservativ-freiheitliche ästhetisieren diesen ganzen Schindluder mit
Zwing-das-Werk-Romantik,

Wos ferr a Zeuch? :o

Mutterkult,

Keine Ahnung, was Du darunter verstehst. Aber eines ist mal klar: es gibt nichts Sinnvolleres und seiner natürlichen Bestimmung Gemäßeres, was ein Weib sein könnte, als Mutter. Und wenn es diese seine Bestimmung ausfüllt, ist es auch dafür zu würdigen. Wofür auch sonst? Alles andere liefe schließlich entweder auf generelle Weiberentwertung oder Würdigung von Volksvernichtung hinaus.

Ritterlichkeit

Ich denke, Du vermengst da schonmal den Weißen Ridda und Ehre. Die Ehrlosigkeit ist natürlich gerade linkes Metier. Aber außer ajk und mir hab ich hier auch noch keinen Konservativen gesehen, der sich für die Ehre ausgesprochen hätte. Einige sogar mehr oder weniger direkt dagegen. Und was Weiße Ridda betrifft, gibts nicht einen, der sich für sowas ausspricht.

und ein bißchen Naturgesetz-Sülze obendrauf.

Es muß heißen: Antiutopiesülze, gell.

Intelligente Menschen lehnen diesen Rotz von
Vorgestern jedoch ab, ein paar auf der Suche nach ideologischem Halt im
neurechten Lager Verblendete ahnen dieses Dilemma und suchen der
aufscheinenden Verräterei mit einer vermuteten "linken Unterwanderung" zu
begegnen, damit sie Nachts wieder ruhig schlafen können. Nützen tut das
aber alles nichts.

Diese "intelligenten" Rotzlöffel, äh "Menschen", brauchen wir nicht. Verpißt euch in eure Intellektuellenzirkel, in eure Elfenbeintürme und hebt ab, fliegt weg.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum