Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

112221 Einträge in 26568 Threads, 290 registrierte Benutzer, 77 Benutzer online (1 registrierte, 76 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Dummheit frisst Hirn (Allgemein)

Nihilator ⌂ @, Bayern, Donnerstag, 29.07.2021, 22:25 (vor 52 Tagen) @ Anti-Merkelfaschobande

https://www.danisch.de/blog/2021/07/29/schuss-gesetzt/

Bevor hier jemand kommt und antwortet: sich impfen zu lassen ist eine rein persönliche Angelegenheit. Wer wie ein Voyeur jeden Furz in seinem Blog veröffentlicht, der darf sich nicht wundern, wenn man sich öffentlich über ihn lustig macht!

Danish postet bewußt öffentlich und wird damit auch kein Problem haben. Und es stimmt - bisher ist das noch eine rein persönliche Angelegenheit. Ich fürchte, das wird nicht mehr lange so bleiben.

1) Er kapiert es immer noch nicht, dass keine Pandemie stattgefunden hat
2) Er beschimpft jene, die noch Verstsnd besitzen und sich nicht tot- oder krankspritzen lassen wollen, indem er sie rhetorisch fragt: was wollt ihr denn tun, um die "Pandemie" zu beenden?! Durch solche Rhetorik beweist er, dass im Grunde all seine bisherige Kritik gegen Staat, Regierung, Presse usw belanglos war, weil er bis heute nicht kapiert hat, dass dieselben Verbrecher auch mit der Pandemie gelogen haben.

Eine solche Frage ist keine "Beschimpfung". Mir geht dieses Hochstilisieren der leisesten Äußerungen, begonnen von den Linken, sowas von auf den Sack. Jede Äußerung, jede Frage, wird sofort zur Diskreditierung und im besten Fall zur sozialen Vernichtung benutzt.

Was für ein dreckiger Stil, was für eine beschissene "Diskussions"weise. Echt link(s).

Kann man nicht einfach auf die Frage eingehen und schreiben, es ist nicht erforderlich, etwas zu tun gegen die Pandemie, weil es keine gibt/gab (wenn man das denn so sieht)?

Und abgesehen davon, lasse ich mich nicht spritzen, nur um "Scheinfreiheiten" zu bekommen. Im Gegenteil verlasse ich Deutschland oder Europa insgesamt, wenn ich sehe, es wird immer schlimmer. Jedoch spritzen zu lassen ist keine Alternative. Ich habe zu viel Hirn, Wille und Stolz, als dass ich mich wie ein Stück Vieh behandeln lasse von Verbrechern, die durch das Massenspritzen in Villen leben, weil sie daran verdienen.

Du kannst das so machen, das ist echte Freiheit. In Südamerika, Afrika oder Südostasien werden sich Regionen finden, in denen Du komplett frei vom Einfluß dieser Verbrecher bist. Bitte auch bei Malaria, Schlafkrankheit, Ebola usw. entsprechend stolz bleiben! Toi toi toi!

3) Angeblich lasse er sich spritzen, weil er Vorerkrankungen habe. Warum ist er denn nicht bereits tot, da das angebliche Killervirus längst zugeschlagen haben soll?! Weil eine Grippe auch ihm nicht gefährlich sein kann.
4) Er habe noch nie an einem Medikamentenexperiment teilgenommen. Warum jetzt? Und das bei einem Stoff, der 1-2 Tote auf 50.000 Spritzen und 1-2 Erkrankte bei 10.000 Spritzen bringt?!
5) Erste Nebenwirkungen hat er dokumentiert. Vermehrter Speichelfluss. Seltsam, habe ich bei meinen bisherigen Impfungen nie gehabt. Ach ja, die sind auch schon offiziell zugelassen und man hat Erfahrungen von über 20-30 Jahren.

Gute Idee! Warten wir mit den Covid-Impfungen erstmal 20, 30 Jahre mit Erfahrungen ab. Natürlich müßten sich Testobjekte finden, die das für die ersten zwei, drei Jahrzehnte mit sich machen lassen. Also nicht so etwas Wertvolles wie Du. Vielleicht Obdachlose? Paar Neger? Juden? Ich weiß es jetzt auch nicht, aber auch in den 20, 30 Jahren Erfahrungssammlung müßten Menschen damit irgendwie gespritzt werden. Welche Idee hast Du?

Ich bin bei allen mRNA-Impfstoffen auch kritisch. Vor Corona war keiner davon außer für Todeskandidaten genehmigungsfähig. Für Vektor sieht das nicht viel anders aus. Einen Totimpfstoff würde ich mir sofort spritzen lassen.

Fazit:

Wer wissen will, warum auch Akademiker Heil Hitler riefen: Dummheit frisst Hirn!

Ja, das scheint so. Also pass auf!


Grüßla
nihi

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


Verboten:
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum