Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

113016 Einträge in 26683 Threads, 291 registrierte Benutzer, 172 Benutzer online (1 registrierte, 171 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Mehr Dummheit frisst nihilator (Allgemein)

Anti-Merkelbagage, Montag, 02.08.2021, 22:03 (vor 80 Tagen) @ Nihilator

-Definitiv nachvollziehbar bei Deinem Ton-

Mein Schriftstil ist nichts für Waschlappen wie Danisch einer ist ... oder du. Nur ist Danisch einer von denen, dessen "Ton" im Blog weitaus lauter ist. Desto leiser wird er bei Kritik. Ein Waschlappen.


---------


-Nein, das geht auch so.-

Bla Bla

-Wer? Du?-

Bla Bla Bla

-Mein faschistisches Deutschland?-

Ja, wie jetzt? Du bist doch a echter Bayer mit nem Brett vorm Kopp, oder net?! A Söderarschkriecher, oder net?

-Also seriöse Medikamente, nicht so ein Schrott wie die Covid-Medikamente? Und wenn Du da schief liegst?-


Oi, da spielt einer auf der Ironika, glaubt dabei, ganz helle zu sein. Ja, dann hol dir doch deine Covid-Plörre ab, von der keiner weiss, welchen Schaden es anrichtet. Wie auch, ist ja gerade im Stadium des Menschenexperiment an Opfern allen Alters. Und seriöse Medikamente haben alle mögliche Nebenwirkungen. Aber Jahrzehnte wissenschaftliche Erkenntnisse. Jeder kann demnach abwägen, ob er sie nimmt, ob die Wahrscheinlichkeit, an der Nebenwirkung zu erkranken, höher oder niedriger ist, als die Krankheit. Bei der Genplörre weiss das keiner bzw jeder, der kapiert hat, dass es keine Pandemie gab und gibt, nimmt den Dreck nicht.


-------------------

-Na, hab ich doch geschrieben: vor allem länger. Viele Jahre zumeist. Und Laborratten brauchte es dazu immer, mehr oder weniger freiwillige. Die Nazis und die Kommunisten haben einfach Leute dazu gezwungen, aufbauend durchaus auf vorherige Erfahrungen mit Menschen, deren Leben nichts mehr wert ist, sprich: zum Tode Verurteilten.

Der moderne, liberale Kapitalismus hat dieses moralische Problem überaus elegant gelöst. Mit Geld und Freiheit, seinen Stärken. Den potentiellen Laborratten bietet er Geld, durchaus nicht unbedingt wenig, und verweist ansonsten auf deren Freiheit. Keiner wird zu etwas gezwungen, win-win für alle Beteiligten. Kann nur der Kapitalismus so. :-)

Ich will nicht sagen, daß ich einen besseren Weg kenne. Es ist immer noch der beste.-

----------------

Oh, mal ein sachlicher Beitrag. Gut. Dann kommt auch sachliches zurück. Stimme ich dir sogar zu. Medikamente müssen getestet werden. Aber ohne Zwang. Während meines Studiums bekam ich des öfteren E-Mails von Laboren, die Studenten suchten für Medikamententests. Wer sich freiwillig meldet, kann das tun. Jedem das Seine. Aber Zwang, oder Zwang durch die Hintertür ist nicht besser als die Methoden der Nazis oder Kommunisten. Jeder trägt allein für sich die Verantwortung. Niemand hat das Recht, den anderen die Entscheidung abzunehmen. Ich verweise auf den Nürnberger-Codex.


----------------

-Also ich denke da weniger an Pandemie, sondern an eine gefährliche Krankheit. Von deren Folgen ich im engen und weiteren Bekanntenkreis leider einiges hören mußte. Tage-, und wochenlang bettlägerig; außerstande, Nahrung zu sich zu nehmen. Alle die bezahlten Merkel-Agenten, die es hatten (und das sind viele), schilderten es so, daß man nicht unbedingt Lust darauf bekommt. Aber das ist ja natürlich ihre Aufgabe.-


Es gab und gibt keine Pandemie. Und eine Grippe ist bzw kann auch eine schwere Krankheit sein. Und Coronaviren sind schon lange bekannt in der Medizin. Trotzdem wurde und wird Panik und Angst geschürrt wegen einer Krankheit, die die Masse nicht betrifft. Und darum geht es.


--------------

-Natürlich. Das sieht man bei Dir sofort-


Seit wann erkennt oder sieht ein Depp irgendetwas s_nachdenken


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum