Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Der Massenmord an Vätern in Deutschland

Robert ⌂, München, Sonntag, 26.09.2010, 17:33 (vor 4081 Tagen) @ Leser_nicht_eingeloggt

"Ruhmreich und edel ist es, für das Vaterland (pardon, Mutterland)
zu sterben" (?)

Lateinisch "Dulce et decorum est pro patria mori" (wörtlich sogar "süß und ehrenvoll ist es ..."). Der Spruch ist über 2000 Jahre alt und stammt aus dem römischen Patriarchat.

Soviel also dazu, daß es im Patriarchat ALLEN Männern gut ginge, und die Frauen unterdrückt wären. Das Gegenteil ist richtig: Männer werden ausgebeutet um den Schutz und die Versorgung der Frauen zu gewährleisten.

Robert

--
Wolfgang Gogolin "Diese Hymnen für Frauen erinnern an das Lob, das einem vierjährigen Kind zuteil wird, weil es endlich nicht mehr in die Hose kackt, sondern von allein aufs Töpfchen geht."


gesamter Thread:

 

powered by my little forum